Handelsrecht

Die Kanzlei ist besonders befähigt im tschechischen Handelsrecht, namentlich bei handelsrechtlichen Verträgen und Handelsgeschäften.

Gesellschaftsrecht

Die Kanzlei verfügt über langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Gesellschaftsrechts, namentlich bei Firmen- und Gesellschaftsgründungen durch ausländische natürliche und juristische Personen in der Tschechischen Republik sowie bei Änderungen im Handelsregister. Sie führt Firmenan- und Firmenverkäufe durch und begleitet den Einstieg ausländischer Investoren in tschechische Handelsgesellschaften. Außerdem wickelt sie Liquidationen von Gesellschaften ab.

Forderungseintreibung

Die Kanzlei treibt Forderungen auf dem Gebiet der Tschechischen Republik ein, vollstreckt im Ausland titulierte Forderungen im Einklang mit den Vorschriften der EuGVO (EG-Verordnung Nr. 44/2001) sowie europäische Vollstreckungstitel gemäß der EG-Verordnung Nr. 805/2004. Sie fordert und vollstreckt grenzüberschreitend Kleinbeträge sowohl für private als auch für gewerbliche Klienten.

Insolvenzrecht

Die Kanzlei meldet Forderungen von Klienten an und vertritt sie in Konkurs- und Insolvenzverfahren in der Tschechischen Republik sowie in der Schuldbefreiung und in Inzidenzstreitigkeiten, zum Beispiel bei Konkursen.

Internationales Privatrecht

Die Kanzlei berät bei Fragen des internationalen Privatrechts (IPR) und assistiert bei der Lösung von Rechtsproblemen mit internationalem Bezug (mit Auslandsberührung). Sie überprüft verlässlich Verträge mit internationalem Element (mit Auslandsberührung) sowie Formblattverträge und Geschäftsbedingungen. Sie vertritt ihre Klientel bei internationalen Handels- und Schiedsverfahren, Verfahren des Zivil-, Familien- und Arbeitsrechts mit internationalem Element und bei Rechtsverhältnissen mit internationalen Handelsusancen.

Wettbewerbsrecht

Die Kanzlei ist anerkannt auf dem Gebiet des tschechischen Wettbewerbsrechts. Sie schlägt Klienten optimale Strategien für ein erfolgreiches Agieren auf dem tschechischen Markt vor. Sie schützt Klienten vor unlauteren Wettbewerbern und bei wettbewerbsrechtlichen Verfahren, insbesondere bei der Abwehr von Ansprüchen aus Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen.

Allgemeines Zivilrecht

Die Kanzlei berät bei allen Fragen des tschechischen Zivilrechts, hauptsächlich des statuarischen und Vertragsrechts, insbesondere bei

  • Kauf und Schenkungsverträgen,
  • Bank- und Kreditverträgen,
  • Werkverträgen und Vertragsdokumentationen auf des Bauwesens,
  • Miet- und Pachtverträgen,
  • Pfandverträgen,
  • Vermittlungs- und Verträgen über die Handelsvertretung,
  • Aufträgen, Geschäftsbesorgungs- und Dienstverträgen,
  • Speditions- und Transportverträgen,
  • Lizenzverträgen,
  • Urheberrechtsverträgen,
  • Verträgen über Unternehmensverkäufe,
  • Wertpapierverträgen,
  • Verträgen über Gesellschaften (Konsortien) und über stille Teilhaberschaften,
  • Wechseln und Schecks.

Immobilienrecht

Die Kanzlei berät beim Erwerb, Verkauf und Schenkung von Wohnungen, Häusern, landwirtschaftlichen Nutzflächen, industriellen Lagern und Fabriken in der Tschechischen Republik, namentlich bei der Überprüfung von Kauf- und Schenkungsverträgen und bei steuerrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten des Immobilienerwerbs.

Arbeitsrecht

Die Kanzlei berät in allen Fragen des Arbeitsrechts mit internationalem Bezug.

Familienrecht

Familienrechtlich ist die Kanzlei versiert im Unterhalts- und Sorgerecht mit internationalem Bezug (mit einer Auslandsberührung), namentlich bei Beteiligten unterschiedlicher Nationalitäten.

Persönlichkeitsrecht

Die Kanzlei berät beim Persönlichkeitsschutz natürlicher Personen, inklusive der Schadensersatzgeltendmachung, Geltendmachung der Moral- wie auch der Geldgenugtuung (Satisfaktion), Geltendmachung des Verzichtrechts und Behebung der rechtswidrigen Handlung, Vertretung natürlicher Personen im zivilrechtlichen Verfahren, Schutz gemäß des Pressegesetzes und Schutz personenbezogener Daten.

EU-Recht

Die Kanzlei berät bei europarechtlichen Angelegenheiten, insbesondere bei Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg oder vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH.) der Europäischen Union.

Streitverfahren, Prozeßrecht

Die Kanzlei berät bei allen Gerichtsverfahren und Verfahren vor der Staatanwaltschaft oder Polizei in der Tschechischen Republik. Sie verteidigt erfolgreich vor allem auf dem Gebiet der Vermögens- und Wirtschaftskriminalität.

Führerschein

Die Kanzlei vertritt in Angelegenheiten des Führerscheins vor tschechischen Behörden.

Verwaltungsrecht

Die Kanzlei ist Ansprechpartner für Verwaltungsrecht. JUDr. Pavel Brach ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht, hauptsächlich auf dem Gebiet des Verfehlungsrechts, des öffentlichen Baurechts, des Kommunalrechts, des Rechts der verwaltungsrechtlichen Deliktsfähigkeit (gegen Bußen).

Agrar-, Pflanzenschutz- und Pflanzenschutzmittelrecht

  • Die Kanzlei berät bei der Genehmigung eines Parallelmittels für den Import, das heißt, bei seiner Einführung, beim Inverkehrbringen und bei der Verwendung in einem anderen Mitgliedsstaat, wenn dieser Staat festlegt, dass das Pflanzenschutzmittel die gleiche Zusammensetzung wie das Mittel hat, das in seinem Staat bereits bewilligt ist.
  • Sie vertritt in Verfahren über den Antrag auf die Genehmigung des Parallelhandels mit dem Pflanzenschutzmittel.
  • Sie vertritt bei Kontrollen der gesetzlichen Pflichten, die durch sgn. Ústřední kontrolní a zkušební ústav zemědělský - UKZUZ (dem tschechischen Pendant zum Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Deutschland, Bundesamt für Ernährungssicherheit in Österreich, Bundesamt für Landwirtschaft in der Schweiz, Amt für Umwelt in Liechtenstein, Administration des Services Techniques de l'Agriculture in Luxemburg oder Fødevareministeriet in Dänemark usw.) oder durch die Tschechische Umweltinspektion durchgeführt werden, in Fällen, in denen der Gegenstand der Kontrolle ein zugelassenes oder rechtswidrig zugelassenes Pflanzenschutzmittel ist.
  • Sie berät bei der Kennzeichnung von Pflanzenschutzmitteln und deren Verpackung.
  • Sie berät bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln.
  • Sie berät beim Vertrieb von Pflanzenschutzmitteln, dessen Kontrolle und den mit dem Vertrieb verbundenen Pflichten.
  • Sie berät bei der Dokumentation der Mittel und erklärt die Grundsätze der korrekten Vertriebspraxis.
  • Sie berät bei der professionellen Verwendung durch Personen mit dem Zertifikat des II. und III. Grades.
  • Sie vertritt in Verwaltungsverfahren, die bei der Staatlichen Pflanzenschutzverwaltung oder beim Landwirtschaftsministerium geführt werden, die sich aus der EG-Verordnung Nr. 1107/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln und aus dem Gesetz Nr. 326/2004 GBl. über die pflanzengesundheitliche Pflege ergeben.
  • Sie vertritt vor Verwaltungsgerichten in Angelegenheiten, die sich aus der EG-Verordnung Nr. 1107/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über das Inverkehrbringen von